Aktuelles Team 2018/19

Das Kölner Team für den Vis Moot 2019/20 besteht aus:

Eva-Maria Wettstein (23)

studiert im siebten Semester Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln.  Nach dem erfolgreichen Ablegen der Zwischenprüfung hat Frau Wettstein zwei Semester in Lissabon verbracht. Dort konnte sie in englischsprachigen Vorlesungen ihr juristisches Wissen ausbauen und berufsspezifische Softskills erwerben. In einem Vorbereitungskurs für den Vis Moot Court hatte Frau Wettstein die einzigartige Möglichkeit, den Fall des 26. Vis Moot Courts schriftlich und mündlich zu simulieren. Seit dem dritten Semester arbeitet Frau Wettstein zudem neben ihrem Studium im Bereich IT-Recht und Datenschutz in einer international tätigen Kanzlei.

 

Anna Raab (21)

studiert im sechsten Semester Jura an der Universität zu Köln. Ihre fließenden Englischkenntnisse erlangte sie durch einen mehrmonatigen Aufenthalt in London nach dem Abitur und konnte diese durch ihre Teilnahme an Veranstaltungen des Certificate of US Law festigen.Darüber hinaus nahm sie bereits an zwei universitätsinternen Moot Courts teil. Erste Einblicke in den Anwaltsberuf erwarb sie während eines Praktikums in einer renommierten Kanzlei in Düsseldorf.

 

Lisa16-17.jpg

Maria Michael (23)

befindet sich momentan im vierten Jahr ihres deutsch-englischen Bachelorstudiengangs. Die ersten zwei Jahre des Doppelbachelors hat sie am University College London verbracht. Sie hat bisher Rechtspraktika in England, Deutschland und Zypern absolviert. Während des Studiums hat sie sowohl an Moot Courts als auch an nationalen und internationalen Verhandlungswettbewerben auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts teilgenommen. Erste akademische Einblicke auf dem Gebiet der Schiedsgerichtsbarkeit erwarb sie durch die Teilnahme an universitären Modulen zur Investitions- und Wirtschaftsschiedsgerichtsbarkeit.

 

Anna-Lena16-17.jpg

Verena Neubauer da Silva (25)

studiert gegenwärtig in ihrem vierten Studienjahr im Rahmen eines Bachelor-Studiengang in englischem und deutschem Recht an der Universität Köln. Zuvor hat sie den englischen Teil ihres Studiums und einen Bachelor in Philosophie am University College London absolviert. Des Weiteren hat sie an der London School of Economics einen Sommerkurs in International Commercial Litigation and Arbitration besucht.In London hatte sie unter anderem die Gelegenheit sich in zwei Projekten ehrenamtlich zu engagieren, die pro Bono rechtliche Beratung in den Bereichen Asyl- und Sozialrecht anbieten. Diesen Sommer wird sie weitere praktische Erfahrungen durch ein Praktikum bei einer internationalen Anwaltskanzlei erwerben. 

 

Das Team wird von David Böckenförde betreut.